Dienstag, 14. Januar 2014, 19.30 Uhr
Stadthalle Ahlen

Multivision Dr. Heiko Beyer: Von Rio bis zum Amazonas

Eröffnungsveranstaltung

Von Rio bis zum Amazonas

» Alles ist vehement, die Sonne, das Licht, die Farben. Das Blau des Himmels schmettert hier stärker, das Grün ist tief und satt, die Erde dicht und rot, kein Maler kann auf seiner Palette glühendere, blendendere, schillerndere Farben finden ... «, so schrieb Stefan Zweig 1941 über Brasilien. Seine Worte gelten noch heute.

Brasilien Brasilien – eine schillernde, exotische Welt! Unvermeidlich, dass man sofort an heiße Nächte, Samba, traumhafte Strände oder die grüne Hölle des Amazonas denkt. Aber es gibt auch noch unbekannte Gebiete: Die Grasländer des Südens, wo die Gaúchos ihre gewaltigen Herden zur Weide treiben. Oder Brasilia, die Hauptstadt aus der Retorte. Wer kennt die Hochebenen und Tafelberge im Hinterland mit ihren gewaltigen Wasserfällen und glasklaren Seen? Oder Faultier-Heidi, die als deutsche Einsiedlerin seit 20 Jahren mit ihren Faultieren allein im Dschungel lebt? Acht Monate war Dr. Heiko Beyer in Brasilien unterwegs, immer nahe bei den Menschen und ihrer Kultur.

Zur Eröffnung der Politisch-Kulturellen Wochen 2014 spricht der Bürgermeister der Stadt Ahlen, Benedikt Ruhmöller.

Special Guest: Künstler/innen der Brasil Show Köln
Veranstalter: Ahlener Zeitung, Stadthalle und VHS
Abendkasse: 9,- EUR (VVK: 7,50 EUR)
VVK: Ahlener Zeitung, Reisebüro Dr. Pieper, Stadthalle

Ahlener Zeitung Sparkasse Münsterland Ost