Montag, 16. Januar 2017, 19.00 Uhr
Cinema Ahlen

Olivo – Der Olivenbaum

Filmvorführung mit Diskussion

Olivo – Der Olivenbaum

Spielfilm von Icíar Bollaín, Deutschland/Spanien 2016, 99 Min.

Olivo – Der Olivenbaum

Ein Olivenbaum wird auch als Generationenbaum bezeichnet und kann bis zu 4000 Jahre alt werden. So auch auf einer spanischen Plantage, die Ramón an seinen Sohn übergibt. Mit seiner Enkeltochter Alma besucht er den Baum häufig und freut sich über die 2000 Jahre alten Wurzeln. Doch sein Sohn hat andere Pläne für den Olivenbaum: er verkauft das alte Lebewesen und Ramón spricht künftig kein Wort mehr. Jahre später, als Ramóns Zeit auf Erden langsam zur Neige geht, besucht er noch immer den Platz, auf dem der Baum früher stand. Er hält weiterhin an seinem Schwur fest, solange nicht mehr zu sprechen, bis der Baum wieder seinen rechtmäßigen Platz eingenommen hat. Ramóns Enkelin will den Baum zurückholen – doch der steht mittlerweile in Deutschland.

Die Tragikomödie der spanischen Regisseurin wurde mit dem Prädikat »besonders wertvoll« ausgezeichnet.

Im Anschluss diskutieren Gloria Odrowski (VHS-Kursleiterin), Dierk Hartleb (Filmexperte) und Maria Soledad Bellonch Orenes (Fritz-Winter-Gesamtschule) über den Film.

Moderation: Lisa Voß-Loermann (AT)

Eintritt: 8,- EUR / 6,- EUR (erm.)
Platzreservierung: www.cinema-ahlen.de (Tel. 02382 / 9409-805)

Cinema Ahlen