Wie weit ist Afrika?

Kaffee – der duftende Muntermacher

Sonderausstellung:

Kaffee – der duftende Muntermacher

Alle Fragen rund um das „kaffeebraune Gold“

Wie wird aus der Kaffeekirsche die beliebte braune Bohne, die in der Welt so viel Anklang findet? Wie wurde sie entdeckt? Alle Fragen rund um das „schwarze Gold“ beantwortet die Kaffeeausstellung, die vom Museum unterm Trifels in Annweiler konzipiert worden ist und durch Exponate des Kaffeemuseums in Hamburg und eigene Exponate des Ahlener Museums ergänzt wird.

Die Ausstellung befasst sich jedoch nicht nur mit der Kaffeepflanze von der Blüte bis zum Transport in die Röstereien, sondern auch mit dem Siegeszug des heutigen Volksgetränks, mit mannigfachen Zubereitungsarten, Kaffeeverboten und legendären Kaffeehäusern. Es wird mit der Mär vom ungesunden Kaffee aufgeräumt und erklärt, warum fair gehandelter Kaffee so wichtig ist.

Mit zahlreichen Exponaten, Tafeln, Fotos und wertvollem Kaffee-Geschirr. Und natürlich die berühmte Kaffee-Kantate von Sebastian Bach, die man auf Knopfdruck hören kann.

Eine Ausstellung des Museums im Goldschmiedehaus in Kooperation mit der VHS Ahlen, Arbeit & Leben DGB/VHS, Museum unterm Trifels in Annweiler und Kaffeemuseum Burg in Hamburg.

Es sprechen:
Bürgermeister Benedikt Ruhmöller
Hans-Joachim Kölsch (Leiter Museum unterm Trifels in Annweiler)

Rahmenprogramm:
Nkwabi, Nsami Nkwabi & John Mponda mit Chagga-Tänzen aus dem Kaffeegebiet am Kilimandscharo

Ausstellungseröffnung:
Sonntag, 2. Juni 2013, 15.00 Uhr (natürlich mit Kaffeeprobe!)

Laufzeit / Öffnungszeiten:
5. bis 23. Juni 2013 / Mi. bis Fr. und So. 15.00 bis 17.00 Uhr

Führungen mit Werner Fischer:
Sonntag, 9. / 16. / 23. Juni 2013, jeweils 15.00 Uhr

Ort:
Museum im Goldschmiedehaus, Oststraße 69, Ahlen

Gebührenfrei