Sonntag, 10. März 2019, 17.00 Uhr
Interreligiöses Museum im Goldschmiedehaus

Gefahren des Rechtspopulismus

Vortrag von Olaf Sundermeyer / Eröffnungsveranstaltung

Olaf SundermeyerOlaf Sundermeyer,
Foto: Ekko von Schwichow

Der Rechtspopulismus ist weltweit auf dem Vormarsch – auch in Deutschland. Der Journalist und Publizist Olaf Sundermeyer zählt zu den intimsten Kennern der rechtspopulistischen Szene und wird erläutern, warum sie insbesondere in Ostdeutschland auf eine relativ große Zustimmung in der Bevölkerung trifft, welche Gefahren von ihr auch in Westfalen und im Kreis Warendorf ausgehen und wie man sich am besten mit ihr auseinandersetzt. Olaf Sundermeyer, regelmäßiger Gast in TV-Talkshows, arbeitet als Buchautor und Journalist für überregionale Redaktionen (FAZ), für den Hörfunk und für das Fernsehen. Seine Stammredaktion ist der RBB, wo er im Investigativteam u.a. über die rechte Szene berichtet.

2018 erschien sein Buch »Gauland – Die Rache des alten Mannes«. Sundermeyer lebt in Berlin. 2014 wurde er mit dem Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis ausgezeichnet.

Zur Eröffnung spricht:
Dr. Alexander Berger (Bürgermeister Stadt Ahlen)

Eintritt:
5,- EUR / erm. 4,- EUR

Ort:
Interreligiöses Museum im Goldschmiedehaus, Oststr. 69, Ahlen

Schülerveranstaltung:
Montag, 11. März 2019, 08.00 Uhr
Forum Fritz-Winter-Gesamtschule, August-Kirchner-Str. 13
Eintritt: 3,- EUR